Gaststätten Breitbrunn Chiemsee

Wer in Breitbrunn ist, kommt in den Genuss world-famous-restaurants wie zum Beispiel dem texas oder grillparadies.

Anfänge der gaststatt

Die Gaststätten breitbrunn-Chiemsee waren bereits im 15. Jahrhundert eine wichtige Küche in der Region. Die hierfür benötigten Produkte und Getränke konnten am Ort gemacht werden. Heute ist die gaststättenbreitbrunn-chiemsee Tourismus-Region mit zahlreichen Restaurants, Bars und Weinkellern überschaubar. Die Gäste kommen hierher, um genau diese Einrichtungen sowie das herrliche Ambiente zu nutzen. in Breitbrunn-Chiemsee In der Gaststätte „Zum Bären“ am Fuße des Chiemsees in Breitbrunn-Chiemsee wurde 1877 die erste Gaststätte im Ort gegründet. Um den Dorfstrand herum entstand unter anderem ein Urwaldviertel mit Bars, Restaurants, Bordellen, Spielcasinos und Wohnungen. Heute bedienen sich die Gäste von Schlemmermenüs bis zu 3-Gang-Menüs auf regionalen Tellern wie Thüringer Rostbraten oder Wildschweinen scharfer Beilagen.

die Küche

Die Küche im Gaststätten breitbrunn chiemsee bietet vielfältige Speisen und Getränke an. Die Auswahl an Köstlichkeiten ist enorm und für jeden Geschmack etwas dabei. Die Küche verfügt über eine Vielzahl von Gerichten, die von kalten bis heißen Speisen umfasst sind. Vor allem die Tellerwürfroute ist eine Besonderheit und beliebt bei den Gästen. Auch für vegane / vegetarische Gäste gibt es immer etwas zu essen. Insgesamt gibt es in der Küche viele tolle Spezialitäten, die man nicht nur mit Fleisch oder Fisch essen kann. Zu den Quizfragen gehört auch ein reichhaltiges Angebot an Weinen, von den milden Roséflaschen bis hin zu harten Typschn

See also  Englische Gaststätte Drei Buchstaben